Lebendiger Adventskalender - aktuelle Gastgeberliste

VERZAUBERTE TÜREN UND FENSTER

 

Ein Adventskalender wird durch Menschen lebendig. Viele

verschiedene Menschen treffen sich in der Vorweihnachtszeit

zum Singen, Geschichten-Hören, Klönen. Die  

Treffen vor den hübsch geschmückten Fenstern, Türen  

oder Garagen dauern höchstens 30 Minuten und sind ein  

netter Einstieg in die Weihnachtszeit.

 

Natürlich finden auch diese netten Treffen unter den gegebenen Hygienevorschriften statt, zurzeit unter 2G.

Bringen Sie doch ihren eigenen Becher mit, so muss es nicht von Hand zu Hand gehen.

 

 

 

Wochentag

Datum

Name

Orts-

teil

Anschrift

Mi

01.

Bücherei

Krw

Gemeindehaus

Do

  02.

frei

 

 

Fr

03.

frei

 

 

Sa

04.

Familie Greeske

Kwd

Martha-Korell-Weg 13

So

  05.

Familie Weigert

Krw.

Auf dem Rußkampe 32 B

Mo

06.

Kita Matthias-Claudius

Ktw.

Elly-Heuss-Knapp-Weg 20

Di

  07.

frei

 

 

Mi

08.

frei

 

 

Do

  09.

Kirchenchor

Krw

Gemeindehaus

Fr

10.

Jugendtreff Kaltenweide

Kwd

Kananoherstr. 23 b

Sa

11.

frei

 

 

So

  12.

frei

 

 

Mo

13.

frei

 

 

Di

  14.

Kirchenvorstand

Krw

Gemeindehaus

Mi

15.

Gospelchor Voices of Joy

Krw

Kirche

Do

  16.

Antje Löhlein

Kwd

Wohldamm 29 b

Fr

17.

Familie Behnke

Kwd

Waldweg 2

Sa

18.

Hof Rotermund (Hofladen)

Kwd

Kananoher Str. 24

So

  19.

Familie Austermann

Krw

Stucken-Mühlen-Weg 3

Mo

20.

frei

 

 

Di

  21.

Familie Seitz

Kwd

Martha-Korell-Weg 16

Mi

22.

De Likedeeler (Hof Brendel)

Krw

Walsroderstr. 232 

Do

23.

Friedenslicht

Krw.

Kirche

Fr

24.

wir laden herzlich zu den verschiedenen Gottesdiensten ein

Krw.

Kirche

 

Handlungsempfehlung der Landeskirche beim leb. Adventskalender

Verantwortlich sind die privaten Gastgeber

Hygienekonzept erforderlich, wenn mehr als 25 ungeimpfte Personen über 18 Jahren teilnehmen

Abstandsgebot ist einzuhalten

Höchstkapazität des Geländes beachten

Das Tragen von Masken ist draußen nicht vorgeschrieben

Maske an Speisen- oder Getränkeausgaben dringend empfohlen, auch hinter dem Tresen

Keine offenen Speisen und Getränke zur Selbstbedienung

Keine Anmeldung bei den Behörden erforderlich

ab Warnstufe 1 gilt für Veranstaltungen ab 25 Personen im Freien die 3- G-Regelung, bei Warnstufe 2 ab 15 Personen die 2-G-Regelung

Singen ist durch die Verordnung nicht untersagt

 

Zurück