Verleih uns Frieden gnädiglich

Die Ausstellung in der Matthias-Claudius-Kirche

Die Künstlerin Yuriko Ashino gestaltet zu ausgesuchten Psalmen und Musikstücken Kalligraphien. Der musikalische und religiöse Charakter des jeweiligen Stückes wird farblich und schriftlich so gestaltet, dass anhand des optischen Eindrucks das Wesen des Musikstückes erfühlt werden kann.

Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 25. Oktober, um 11.15 Uhr nach dem Gottesdienst eröffnet und endet am Sonntag, dem 15. November, um 17 Uhr mit dem Abschlusskonzert "Verleih uns Frieden gnädiglich" zu Bildern der Ausstellung und mit der anschließenden Finissage. Die Künstlerin, die in Japan lebt, ist leider aus aktuellem Anlass nicht zugegen, wird aber durch ihre Tochter vertreten.

 

Zurück