Blocktermine Hauptkonfirmanden 2022

Ab 2022 geht ihr in die Blocktermine. Diese finden Samstags von 9.30 Uhr bis 13 Uhr statt.

 

21.05.2022  MCK

18.06.2022  E

02.07.2022  Ort offen, regionaler Konfitag für ganz Langenhagen, 15 bis 19 Uhr!

02.09. - 04.09.2022 Freizeit in Gailhof

08.10.2022  MCK

12.11.2022  E

Die Termine sind für alle verpflichtend.

Matthias-Claudius-Kirchengemeinde, Matthias-Claudius-Weg 2, 30855 Langenhagen

Elisabethkirche, Kirchplatz 1, 30855 Langenhagen 

 

 

Konfirmationstermin

Konfirmation am 30.04.2023 um 11 Uhr

 

Wie geht es nach der Konfirmation weiter?

Trainee - Bist du dabei?

Trainee ist ein Startprogramm ins Teamer-Sein. Nach der Konfirmandenzeit geht es am 20. Juni.2022 los. Wir treffen uns einmal monatlich in der Region Langenhagen und du lernst Spiele anzuleiten und Andachten vorzubereiten. Du reflektierst dich selbst auf dem Weg vom Teilnehmer zum Teamer mit deinen Stärken und Grenzen. Am Ende be- kommst du ein Zertifikat und kannst in deiner Gemeinde loslegen: im Konfirmanden-Team, beim Kindergottesdienst oder in der Jugendarbeit. Mehr Informationen und Anmeldung bei Diakonin Beate Granobs.

 

Teamer sein

Teamer sein - gemeinsam etwas erleben, neue Wege gehen, Spaß haben, anderen etwas ermöglichen, Freundschaft, Glauben auf neue Art entdecken, Workshops und Aktionen planen und teilnehmen, Jugendgottesdienste gestalten, neue Talente an sich entdecken...und noch viel mehr, finde heraus was es für dich ist!

Bring dich und deine Ideen bei der Ev. Jugend ein, gemeinsam schauen wir, was wir gestalten.

Um nicht einfach ins kalte Wasser springen zu müssen, bieten wir dir die Chance an einem Kurs für angehende Teamer (Trainee Kurs) teilzunehmen. Dieser beginnt meist vor den Sommerferien und endet im darauffolgenden Jahr im Februar.

Jugendliche aus verschiedenen Gemeinden werden dabei sein, darum werden wir mal in deiner Heimatgemeinde sein aber auch in den anderen Gemeinden.

Informationen und Anmeldung, E-Mail: anna.clausnitzer@evlka.de, Tel: 0151 57 89 77 82

 

Aus Kindern werden Leute...

Eine der ersten weitreichenden Entscheidungen, die Jugendliche in ihrem Leben treffen dürfen, ist die Frage, welcher Religion sie angehören möchten. In Deutschland gilt: Ab Vollendung des 12. Lebensjahres darf ein Kind nicht mehr gegen seinen Willen in einem anderen Bekenntnis als bisher erzogen werden. Ab Vollendung des 14. Lebensjahres wird in Deutschland eine uneingeschränkte Religionsmündigkeit erworben.


"Wollt ihr im evangelischen Glauben bleiben und wachsen?" Diese oder eine ähnliche Frage wird Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Evangelischen Kirche deshalb zur Konfirmation gestellt. Um darauf bewusst antworten zu können, besuchen die Jugendlichen vorher den Konfirmandenunterricht. Er beginnt in der Matthias-Claudius-Kirche immer nach den Sommerferien, in der Regel dann, wenn die Jugendlichen die siebte Schulklasse beginnen, und dauert anderthalb Jahre bis zur Konfirmation im April oder Mai. Im Unterricht werden unterschiedliche Themen rund um den evangelischen Glauben besprochen. Dabei steht nicht Wissensvermittlung im Mittelpunkt, sondern das Bemühen, den Jugendlichen eine Heimat im Glauben und in der evangelischen Kirche zu schaffen. Diskussionen, Spiele und Besuche bei kirchlichen Einrichtungen gehören dazu.

 

Die Konfirmation ist zum einen also eine Bestätigung der eigenen Taufe, die bei den meisten Jugendlichen im Kleinkindalter vorgenommen wurde. Wobei die Taufe natürlich auch erst während der Konfirmandenzeit vorgenommen werden kann, wenn das nicht vorher geschehen ist.


Zum anderen ist die Konfirmation im traditionellen Verständnis evangelischer Landstriche der Übergang vom Kind zum Erwachsenen. In früheren Zeiten traf mit der Konfirmation oftmals das Ende der Schulzeit und der Beginn der Berufsausbildung zusammen. Heute ist das zwar nicht mehr der Fall, dennoch ist die Konfirmation bis heute ein wichtiger Schritt zum Erwachsenwerden.

 

Ein Punkt in unserer Matthias-Claudius-Kirche ist dabei auch das Teilnehmen am Abendmahl. Mit der Konfirmation wird einem die Zulassung zum Abendmahl zugesprochen. Dies ist bei uns etwas anders. Mit Beginn des Konfirmandenunterrichts nehmen die KonfirmandInnen ausführlich das Thema "Abendmahl" durch, und dürfen dann sofort am Abendmahl teilnehmen. Dies ist sozusagen eine Sonderregelung unserer Gemeinde.

 

Begrüßungsgottesdienst der neuen Konfirmad*innen

Am Sonntag, dem 28. August 2022, um 11 Uhr begrüßen wir unsere neuen Konfirmanden im Gottesdienst.

 

Herzlich eingeladen sind auch die Jugendlichen, die sich erst jetzt für die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht entschieden haben. Die Anmeldung ist bis zum 28. August

nach dem Gottesdienst möglich. Bitte bringen Sie dann das Familienstammbuch oder die Taufbescheinigung mit.

Anmeldungen können weiterhin online auf der Internetseite: www.matthias-claudius-kirche-langenhagen.de/Konfirmation erfolgen.

 

Anmeldung für den Konfijahrgang 2022-2024 möglich ab Februar 2022

Ab sofort ist die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht online über unsere Homepage www.matthias-claudius- kirche-langenhagen.de/Konfirmation.html möglich.

In der Regel werden die Kinder angemeldet, die nach den Sommerferien in die 7. Klasse kommen und ca. 12 Jahre alt sind.

Zu einem persönlichen Informationsabend laden wir die Eltern und die zukünftigen Konfirmanden am Mittwoch, 29.6.2022, um 18 Uhr in die Matthias-Claudius-Kirche ein. Mehr Informationen bei Diakonin Beate Granobs.

Angaben zu Ihrem Kind:

Anschrift:

Angaben der Eltern:

Verpflichtung & Einverständniserklärung:

"Ich melde meinen Sohn/meine Tochter zum Konfirmandenunterricht an. Ich sorge dafür, dass er/sie regelmäßig den Unterricht besucht. Bei Krankheit oder anderen Verhinderungen zeige ich umgehend das Fehlen per Mail oder Telefon beim zuständigen Pastor bzw. Diakon an."

Verpflichtung*

Ich bin damit einverstanden, dass die Kirchengemeinde Gruppenfotos mit meinem Kind, die während der Konfirmandenzeit entstehen, für gemeindliche Zwecke (Berichterstattung, Presse, Gemeindebrief, Gemeinde-Homepage) verwendet.

Ich bin damit einverstanden, dass anlässlich der Konfirmation und der Vorstellung der Konfirmanden der Name, Konfirmationsdatum sowie Gruppenfotos meines Kindes in der örtlichen Presse und im Gemeindebrief veröffentlicht werden. Mein Einverständnis ist auch ohne Unterschrift rechtsgültig. Einsprüche gegen diese Vereinbarung müssen schriftlich eingereicht werden.

Einverständniserklärung*
Was ist die Summe aus 7 und 7?